Yet Another Popcorn

tl;dr Ich bin mal wieder an allem schuld und ein Mensch namens @jack_berlin1 wünscht sich die Veröffentlichung eines emails von mir. Wem’s hilft, das kann es hier lesen…

Mojn zusammen,

@jack_berlin1 zwitscherte zu später Stunde:

und erwähnte ein lustiges Zitat

Und wenn das nicht so ein geiler Spruch wäre, dann hätte ich den Tweet sicher ignoriert, wie die meistens 140-Zeichen-Freundlichkeiten. Aber so interessiert mich wirklich, wo das herkommt. Denn einerseits ist 100k keine in diesem Zusammenhang gebräuchliche Zahl, denn in Deutschland haben wir geschätzt 180k Heroinabhängige und > 4 Mio Cannabis-Konsumenten, bei denen man aber in aller Regel nicht von „Abhängigkeit“ sprechen kann. Andererseits lassen sich Drogenkonsumenten offenbar ungern repräsentieren, denn sonst hätten wir mit den klaren Aussagen in unsrerem Wahlprogramm eine höhere Mobilisierung erreichen müssen. Und das mit dem Kolibri ist natürlich auch super.

Auf Quellen angesprochen, fragte Jack:

Da 140 Zeichen offenbar zu holzschnittartig sind, schrieb ich ihm um 1h58 folgendes Mail (Links eingebettet):

N’abend Jack,

könntest Du mir bitte mal erklären, von wem (und von wann) dieses Zitat „Ich (?) repräsentiere ca. 100 Tsd Drogenabhängige und du nennst mich einen Kolibri in der Gesundheitspolitik“ sein soll, was Du mit #FraktionDickerEngel meinst und was #Gruppe4711 sein soll?

Und ich fände es auch interessant, zu erfahren was ich mit dem Delphi zu tun habe. Ich kenne nur die abgebrochene Initiative aus dem Oktober 2012 und soweit ich weiß ist da keine Folgeaktion draus erwachsen. Es gab m.W. auch keinen Antrag an den Buvo wg Kostenübernahme oder so*.

Und nur weil ich keine Zeit hatte, zum Wahlkampf nach NDS zu fahren, bin ich gleich an fehlenden 3% schuld? Spannend 😉 Wie kommst Du da drauf?

Oder kann es sein, dass Du mich mit jemandem verwechselst?
Ich so: Baden-Württemberg…

Lieben Gruß und gute Nacht,
Dirk

Auf die Rückfrage:

…wenn öffentlich!
Gib mir deine Einwilligung!
Verzichte auf deine Rechte !

erklärte ich um 2h19 nochmal genauer:

Lieber Jack,

wie schon gesagt: Ich kann Dir keinen Blankoscheck zur Veröffentlichung von etwas geben, was ich gar nicht kenne. Wer soll denn auf diesem Audioschnipsel drauf sein und ist er legitim aufgenommen worden? Wozu brauchst Du dann eine „Genehmigung“? Und warum von mir und nicht von dem, der drauf zu hören ist? Wieso sollte ich überhaupt irgendwelche Rechte an Deiner Audioaufnahme haben? Wäre nett, wenn Du das mal beantworten könntest.

Vielleicht beantwortest Du auch meine Fragen aus dem letzten Mail?

Und ich glaube immer noch, du verwechselst mich mit wem. Weil ich nicht Niedersachsen, ich nicht Gesundheitspolitik und ich nicht solche Sachen sag.

Danke,
Dirk

Während in der Zwischenzeit verschiedenen beleidigende Statements ohne klaren Adressaten über Twitter gingen , fand ich dann heute morgen dieses vor:

Und da Jack auch per Mail nochmal forderte:

Darf ich ich diese E-Mail veröffentlichen?
Bitte!
Einfach nur JA, ICH WILL antworten.
BITTE

entspreche ich seinem Wunsch hier.

Bei allen, die ich jetzt mit diesem Transparenzpost gelangweilt habe, entschuldige ich mich, bedanke ich mich trotzdem fürs Lesen und wünsche ihnen einen wunderbaren Tag. Und wer es spannend fand, der hatte ja schon eine Dosis davon 😉

___
*) doch, gab es: https://ticket.piraten-nds.de/issues/4484

Advertisements