Thema #3183 im Bundesliquid

Persönlich befürworte ich sowohl die Möglichkeit, zwischen den Parteitagen Entscheidungen zu treffen, als auch die Idee von Delegation zur Verbesserung der Möglichkeit von politischer Teilhabe. Das ist kein Geheimnis.

#ausGründen möchte ich hier meine Beweggründe offenlegen, warum ich dennoch gegen die meisten der Initiativen in →diesem Thema gestimmt habe. Weiterlesen

Advertisements

Ein #EntscheidWas für BW

tl;dr Nicht alles nochmal diskutieren. Sondern anders. Jetzt.


Beim Landesparteitag in #Flings hat sich in einem Meinungsbild die überwältigende Mehrheit der Anwesenden gewünscht, dass wir auch zwischen den Parteitagen was entscheiden können. Die beiden vorgelegten Vorschläge (brieflich oder liquide) erreichten jedoch weder die erforderliche Zweidrittelmehrheit noch eine einfache Mehrheit. Und das, obwohl die Diskussion über das „wie“ schon seit Jahren geführt wird.

Dass wir nicht zu Potte kommen, liegt also nicht am Wunsch, sondern daran, wie wir diskutieren. Deswegen sollten wir es mal anders versuchen. Vielleicht so: Weiterlesen

Bullshit in – Bullshit out?

tl;dr Ergebnis der Umfrage des Vorstandes: 3 Tage Parteitag mit Programm und Neuwahl. Jetzt: Basiswillen umsetzen. Und wieder zurück zur inhaltlichen Arbeit. Bitte.


Nochmal Selbstbeschäftigung also. Hoffentlich zum letzten Mal.

Die →Ergebnisse der Umfrage sind da. Und weil die Fragen nach „Programm“, „Wählen“ und „SMV“ nicht sauber getrennt gestellt worden sind, ist jetzt natürlich der Spekulation Tür und Tor geöffnet, was der Wähler die Basis wohl gemeint haben mag. Denn jetzt muss man aus untauglichem Zahlenmaterial herauslesen: Programm oder Wahlen, mit SMV oder ohne, zwei oder drei Tage? Ich werf dazu mal den folgenden Hut in den Ring: Weiterlesen

Mitmachpartei.

tl;dr „Mitmachpartei“ richtig verstehen. Es tun. Und damit viel um-sich-selbst-kreiseln überflüssig machen. Und nicht nerven. Bitte.


Warum nicht mal wieder eine Worthülse knacken? Wie wär’s mit „Mitmachpartei“. Rollen wir das doch einfach mal von hinten auf:

Mitmach-PARTEI

Guckstu →hier. Aha, wir sind also angetreten, um (leicht gestrafft und etwas gewaltloser formuliert) Weiterlesen